Die besten 235 WhatsApp Fragen zum Kennenlernen (#45 ist TOP)

Die besten 235 WhatsApp Fragen zum Kennenlernen (#45 ist TOP)

In diesem Artikel findest du 235 WhatsApp Fragen zum Kennenlernen.

Weltweit nutzen WhatsApp rund 1,5 Milliarden Menschen – Tendenz steigend. Natürlich kommt man deshalb auch beim Dating nur schwer ohne sie aus. Aber genau wie beim Gespräch von Angesicht zu Angesicht gibt es auch in der Onlinekommunikation Einiges zu beachten und Stolpersteine, die man unbedingt vermeiden sollte.

Im folgenden umfangreichen Guide findest du zusätzlich zu 235 kreativen, witzigen und tiefsinnigen Fragen auch viele Tipps, was du tun und besser lassen solltest. So wird dir das Kennenlernen über WhatsApp noch mehr erleichtert. Für jeden Themenbereich sind Fragen dabei und ihr werdet wahnsinnig schnell die Ebene das Smalltalks verlassen und wirklich etwas über den neuen Menschen in eurem Leben erfahren.

Also lass uns keine Zeit verlieren und loslegen. Die Fragen sind in Kategorien unterteilt, um dir die Auswahl leichter zu machen. Lies im Anschluss unbedingt unsere Tipps für einen gekonnten Flirt per WhatsApp.

Fragen über Persönliches

  1. Wann hast du Geburtstag?
  2. Wo bist du geboren?
  3. Welches Sternzeichen hast du?
  4. Wie ist dein Spitzname?
  5. Warum hast du ihn bekommen?
  6. Lebst du allein, bei deinen Eltern, in einer WG?
  7. Gibt es etwas, worauf dich nicht verzichten kannst?
  8. Hast du ein Lieblingslied?
  9. Welcher Song beschreibt dein Leben am besten?
  10. Wen würdest du gern deine Biografie schreiben lassen?
  11. Welches war dein bisher schönstes Geschenk?
  12. Hast du ein Lieblingswort?
  13. Gibt es jemanden, mit dem du gern einen Tag das Leben tauschen?
  14. Was gefällt Dir an Deinem Aussehen am besten?
  15. Was macht dich charakterlich aus?
  16. Hast du schon einmal eine Regel gebrochen?
  17. Hast du ein Lieblings-Märchen – und warum?
  18. Hast du einen Lieblingssuperhelden?
  19. Welchen Wunsch würdest Du gern einer anderen Person erfüllen?
  20. Welche Kleinigkeit freut dich riesig?
  21. Und welche Kleinigkeit macht dich wütend?
  22. Was würdest Du gern abschaffen?
  23. Welche drei Worte beschreiben dich am besten?
  24. Was war dir mal superpeinlich?
  25. Was willst du in deinem Leben unbedingt noch tun?
  26. Gibt es etwas an dir, worauf du besonders stolz bist?
  27. Was war das schönste Geburtstagsgeschenk, das du je bekommen hast?
  28. Bist du spirituell angehaucht?
  29. Glaubst du an Gott und wie stellst du ihn dir vor?
  30. Bist du abergläubisch bzw. glaubst du an Geister, Verschwörungstheorien, Außerirdische…? 
  31. Hälst du es für wichtig, etwas Künstlerisches zu lernen?
  32. Hast du einen Lieblingsfilm?
  33. Hast du besondere Hobbies?
  34. Über welchen Witz kannst du am meisten lachen?
  35. Bei welchem Film musst du lachen / weinen?
  36. Warst du schon mal bei einem Poetry Slam?
  37. Bist du ein Bauch- oder ein Kopfmensch?
  38. Was ist deine größte Leidenschaft?
  39. Was würde mich an dir am meisten überraschen?
  40. Was sind deine schlechtesten Angewohnheiten?
  41. Hast du schon mal Drogen ausprobiert?
  42. Bist du eher zufrieden oder unzufrieden?
  43. Was war das größte Missgeschick, dass dir passiert ist?
  44. Hattest du schon mal mit der Polizei zu tun?
  45. Welche Erfahrung hat dein Leben am stärksten verändert?
  46. Was war das Verrückteste, das du je erlebt hast?
  47. Welche Entscheidung, hat dein Leben bisher am meisten beeinflusst?
  48. Welche Eigenschaften an dir mögen andere?
  49. Was tust du jeden Morgen?
  50. Welche fünf Songs hast du zuletzt gehört?
  51. Hast du Stärken/Schwächen?
  52. Wärst du lieber weniger attraktiv und dafür reich oder gutaussehend und arm?
  53. Bist du eher wild oder zurückhaltend?
  54. Woran sollen sich die Menschen nach deinem Tod erinnern?
  55. Was machst du lieber, Geld sparen oder es ausgeben?
  56. Wärst du manchmal lieber kontrollierter oder unkontrollierter?
  57. Was war deine spontanste Aktion?
  58. Was ist dir am Allerwichtigsten?
  59. Was war das Mutigste, das du je getan hast?
  60. Was war das lustigste Erlebnis in diesem Jahr?
  61. Was würdest du auf einer einsamen Insel machen?
  62. Was würdest du ohne Strom machen?
  63. Hast du schon mal einen Promi getroffen? Wen würdest du gerne noch treffen?
  64. Was möchtest du dir abgewöhnen?
  65. Was ist dein Lieblingszitat?
  66. Hast du schon mal völlig anders ausgesehen?
  67. Welche Pläne oder Ziele hast du für die Zukunft?
  68. Hast du einen Lieblingswochentag?
  69. Welchen Gegenstand würdest du retten, wenn es brennt?
  70. Welchen Titel hätte dein Leben, wenn es ein Buch wäre?
  71. Was würdest du an deinem Leben gerne ändern?
  72. Was würdest du dir wünschen, wenn du drei Wünsche frei hättest?
  73. Welchen Tag deines Lebens würdest du gern wiederholen?
  74. Würdest du etwas an deinem Äußeren gern verändern?
  75. Was würdest du in deinem Leben gerne verändern?
  76. Welche Superkräfte würdest du dir aussuchen?
  77. Wenn heute die Welt untergeht, was würdest du tun?
  78. Hattest du schon mal einen “Alkoholabsturz“?
  79. Was war dein lustigstes Erlebnis auf einer Party?
  80. Wie tust du wenn du wütend bist?
  81. Was tust du wenn du traurig bist?
  82. Hast du schon mal dein Handy verloren? Und wie kam es dazu?
  83. Wie würde für dich das perfekte Leben aussehen?
  84. Hast du dir mal etwas gewünscht, dass dann gar nicht so war wie erwartet?
  85. Bist du Optimist, Realist oder Pessimist?
  86. Bist du ein einfühlsamer Mensch?
  87. Welche Situationen versuchst du zu vermeiden?
  88. Wovor hast du Angst?

Freunde, Familie, Haustiere

  1. Wie ist dein Verhältnis zu deiner Familie?
  2. Hast du Geschwister?
  3. Wie alt sind deine Geschwister
  4. Wo leben deine Eltern?
  5. Wie verstehst du dich mit deinen Eltern?
  6. Was bedeutet für dich Freundschaft?
  7. Wer muss dich anrufen, damit du definitiv ans Telefon gehst?
  8. Was ist die früheste Erinnerung an deine Kindheit?
  9. Wie würden dich deine Freunde beschreiben?
  10. Wie würde dich deine Mutter beschreiben?
  11. Welche Eigenschaft gefällt dir bei anderen besonders?
  12. Was haben Deine besten Freunde gemeinsam?
  13. Was willst Du Deinen Kindern später einmal beibringen?
  14. Welcher deiner Freunde ist dir am Wichtigsten?
  15. Gibt es Menschen, die dich nicht mögen und wenn ja, aus welchem Grund?
  16. Wer hat dir Fahrradfahren, Schwimmen,… beigebracht?
  17. Hast du Haustiere oder hattest mal welche?
  18. Welches Haustier hättest du gern?
  19. Würdest du gerne was mit meinen Freunden und mir unternehmen?
  20. Was ist das Beste an einer Familie?
  21. Welches Verhältnis hast du zu deinen Großeltern?
  22. Was ist deine schönste Erinnerung an Freunde oder Familie?
  23. Was unternimmst du gern zusammen mit der Familie?
  24. Was war das Verrückteste, das du mit Freunden gemacht hast?
  25. Was war deine verrückteste Begegnung?
  26. Hast du ein Vorbild und wenn ja, warum?
  27. Was war der beste Ratschlag, den du je bekommen hast?
  28. Wie lange kennst du deine besten Freunde schon?
  29. Wenn du drei bekannte Personen kennenlernen könntest, welche wären das?
  30. Wer war für dich die einflussreichste Person in deinem Leben?
  31. Wie oft sprichst du mit deinen Eltern?
  32. Wovor hattest du in deiner Kindheit Angst?
  33. Würdest du das Gesetz brechen, um ein Familienmitglied zu retten?
  34. Würdest du es für einen neuen Job darauf verzichten, deine Familie zu sehen?
  35. Hast du hohe Ansprüche an dich oder dein Umfeld?
  36. Hattest du schon Mal einen Feind? Wenn ja, warum??
  37. Wer ist dein Kindheitsheld?
  38. Wer war für dich die einflussreichste Person in deinem Leben?
  39. Stehst du deiner Familie nahe?
  40. Wie läuft Weihnachten bei euch ab?
  41. Wurde schon einmal ein Gerücht über dich verbreitet?

Urlaub

  1. Wo hast du deinen schönsten Urlaub verbracht?
  2. Wohin würdest du mit mir gern verreisen?
  3. Würdest du mir deinen Lieblingsplatz zeigen?
  4. Was willst du am nächsten Wochenende unbedingt tun?
  5. Was ist dein Lieblingsort in ….. ?
  6. Warst du schon mal in Amerika, Asien, Afrika?
  7. Lieber Strandurlaub oder Städtereisen?
  8. Was gefällt dir am Besten in der Stadt, in der du lebst?
  9. Wohin würdest du fliegen, wenn du einen Privatjet hättest?
  10. Stammt deine Familie ursprünglich aus einem anderen Land?
  11. Was ist dir lieber? Ein 5 Sterne Hotel oder die Pommesbude um die Ecke?
  12. Welche weitere Sprache würdest du gerne sprechen und warum gerade diese?
  13. Gehst du lieber Campen, in ein Ferienhaus oder ins Hotel?
  14. Welche Gesetze würden in deinem Land unbedingt gelten?
  15. Was wäre dein Wunschreiseziel und warum?
  16. Wo würdest du übers Wochenende gern hinfahren?
  17. Was würdest du Als Bundeskanzler(in) in Deutschland ändern?
  18. Kommt es für dich in Frage später im Ausland zu leben?
  19. Welches ist dein nächstes Urlaubsziel?
  20. Fährst du lieber mit dem Auto oder dem Zug?
  21. Wie würde dein Traumurlaub aussehen?

Erlebnisse, Vorlieben, Fähigkeiten

  1. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
  2. Was tust du, wenn dir langweilig ist?
  3. Kannst du andere Dialekte nachmachen?
  4. Kochst du gern (und gut)?
  5. Probierst du beim Kochen gern neues aus?
  6. Hast du schon mal eigenes Sushi gemacht?
  7. Was hast du zuletzt gekocht?
  8. Bücher oder Filme? Was gefällt dir mehr?
  9. Welcher ist dein Lieblingsfilm?
  10. Was war dein schönstes Erlebnis in der Nacht (außer Sex)?
  11. Tanzt du gern? Hast du es in der Tanzschule gelernt?
  12. Womit bringt man dich immer zum Lachen?
  13. Bist du sportlich aktiv?
  14. Hattest du schon einen sportlichen Erfolg?
  15. Was darf in deinem Kühlschrank nicht fehlen?
  16. Isst du gern Eis und was ist deine Lieblingssorte?
  17. Gehst du auf Festivals und Konzerte?
  18. Würdest du dir einen Fallschirmsprung oder Bungeejumping zutrauen?
  19. Warst du schon mal nachts in einem Schwimmbad?
  20. Verkleidest du dich gern zu Halloween?
  21. Auf welche Musikrichtung stehst du?
  22. Kannst du ein Instrument spielen?
  23. Trinkst du gern Shakes oder Smoothies?
  24. Welches ist dein Lieblingsbuch und/oder wer ist dein Lieblingsautor?
  25. Hast du einen Lieblingstrickfilm?
  26. Frühaufsteher oder Morgenmuffel?
  27. Hast du Tattoos oder hättest du gern eins?
  28. Hast du ein Piercing oder hättest du gern eins?
  29. Wer ist dein Lieblingsstar?
  30. Was ist dein Lieblingsdrink mit Alkohol?
  31. Was ist deine Lieblingswochenendbeschäftigung?
  32. Was machst du normalerweise an Silvester?
  33. Magst du Kunst?
  34. Wie richtest du dich ein? IKEA oder bunt gemixt?
  35. Was begeistert dich am Allermeisten?

Beruf, Ausbildung, Schule

  1. Welchen Schulabschluss hast du?
  2. Was machst du beruflich?           
  3. Warum hast du dich für diesen Job entschieden?
  4. Welchen anderen Beruf würdest Du gern ausprobieren?
  5. Was ist dein Traumjob?
  6. Was war dein lustigstes Erlebnis in der Schule?
  7. Hast du deine Führerscheinprüfung beim ersten Mal bestanden?
  8. Was willst du in einem Jahr im Beruf oder der Schule erreicht haben?
  9. Was würdest du tun, wenn du finanziell unabhängig wärst?

Beziehung und Sex

  1. Wie war dein erster Kuss?
  2. Glaubst du es gibt Liebe auf den ersten Blick?
  3. Warst du schon mal in einen Lehrer, Professor oder Kollegen verliebt?
  4. Glaubst du, dass eine Fernbeziehung funktionieren kann?
  5. Wann denkst du sollte man spätestens seine Jungfräulichkeit verlieren?
  6. Was war der schlimmste Kosename, den du jemals bekommen hast?
  7. Hilft Sex deiner Meinung nach gegen Kopfschmerzen?
  8. Hast du schon einmal jemanden über Online-Dating kennengelernt?
  9. Hat dir schon jemand einen Heiratsantrag gemacht?
  10. Wer war deine erste große Liebe?
  11. Hast du eine außergewöhnliche sexuelle Fantasie?
  12. Glaubst du es gibt Seelenverwandte?
  13. Welchen Ort findest du besonders romantisch?
  14. Bist du ein romantischer Mensch?
  15. Was gefällt dir an mir?
  16. Warum hat deine letzte Beziehung geendet?
  17. Was ist der lustigste Pornotitel, den du kennst?
  18. Was ist für dich das Wichtigste in einer guten Beziehung?
  19. Gehst du bei einem ersten Date lieber ins Kino oder Essen?
  20. Kannst du dir eine offene Beziehung vorstellen oder hattest schon mal eine?
  21. Was bedeutet dir mehr? Eine liebevolle Beziehung oder viel Geld?
  22. Was törnt dich am meisten an?
  23. Was törnt dich am meisten ab?
  24. Wenn du wählen könntest: echte, tiefe Liebe oder ein Sechser im Lotto?
  25. Wenn deine Eltern, Freunde, Großeltern mich aus irgendeinem Grund nicht mögen sollten, wäre das ein Grund für dich, mit mir Schluss zu machen?
  26. Massierst du gern?
  27. Kannst du dir vorstellen Kinder zu kriegen?
  28. Würdest du ein Kind adoptieren, wenn du kein eigenes bekommen könntest?
  29. Wie viele Kinder kannst du dir vorstellen zu bekommen?
  30. Wie sieht dein Traumdate aus?
  31. Wie lang war deine längste Beziehung?
  32. Gab es mal einen besonders ausgefallenen Sex-fetisch eines Ex-Partners?
  33. Was war der lustigste Ort, an dem du jemals Sex hattest? (Erzähl erst deine Geschichte) 
  34. Was machst du am liebsten in einer Beziehung?
  35. Wie stellst du dir dein Leben in 10 Jahren vor?
  36. Was denkst du würden wir gemeinsam machen, wenn wir alt sind?
  37. Was war das romantischste Erlebnis, das du jemals hattest?
  38. Was hat dich zuletzt emotional sehr berührt?
  39. Was ist dir bei einem ersten Date besonders wichtig?
  40. Welche persönliche Information hättest du gern über mich?
  41. Könntest du dich zwischen deinem Job und deiner Beziehung entscheiden?

WhatsApp: Diese grundsätzlichen Tipps machen es dir leichter

Folgende Situation kennst du mit Sicherheit: Du hast Jemanden in einer Bar, bei der Arbeit, beim Joggen oder auch auf einem Onlineportal wie Facebook, Instagram oder Parship kennengelernt. Ihr wart euch sofort sympathisch und habt schließlich eure Nummern ausgetauscht. So weit so gut. Aber das Kennenlernabenteuer geht jetzt erst richtig los.

Bevor wir also zu den Fragen kommen, sollte ihr die folgenden wichtigen Grundregeln unbedingt beachten:

1. Wähle unbedingt ein tolles, aussagekräftiges Profilbild

Das Profilbild ist das, was zuerst und anschließend immer wieder gesehen wird. Es ist also der entscheidende visuelle Reiz für den Anderen. Es weckt Interesse und macht Lust auf mehr. Entscheide dich für ein freundliches Foto, dass du magst und auf dem du so sympathisch erscheinst, wie du bist. Falls du unsicher bist, lass dir von einem Freund oder einer Freundin helfen

Natürlich gehört auch der Status dazu. Also entscheide, ob du der Person, die du gerade kennengelernt hast deinen Status zeigen möchtest und was du zukünftig als Status teilst.

Nichts ist schlimmer als über den Status ein Bild zu vermitteln, dass man eigentlich nicht vermitteln möchte. Zum Beispiel indem man pausenlos die vermeintlich süßen Tierbilder teilt.

2. Das Timing ist wichtig

Wer hasst es nicht?! Die WhatsApp Nachricht wurde gesendet und zugestellt. Pausenlos hat man nun das Handy im Blick, um zu checken ob sie gelesen oder bestenfalls schon beantwortet wurde.

Dazu gibt es zwei wichtige Dinge zu sagen:

Achte darauf wann du schreibst und damit den Chat beginnst.

Es ist nicht klug vormittags um 10 zu schreiben. Viele Menschen arbeiten da bereits und haben wenig Ruhe und Zeit zu antworten. Denn gerade für die ersten Chats will man nicht unüberlegt reagieren.

Vielleicht wurde die Nachricht dann kurz nach dem Senden bereits gelesen, aber du wartest im schlimmsten Fall bis zum Abend auf eine Reaktion. Schreib also besser erst am späten Nachmittag oder frühen Abend. Dann ist genug Zeit und Ruhe zum Antworten da und die meisten Menschen sind entspannt.

Behalt die Schreibfrequenz im Auge.

Natürlich solltest du dein Gegenüber nicht übermäßig lange auf eine Nachricht warten lassen. Genauso wenig macht es aber Sinn den Anderen mit viele kurzen Nachrichten ohne tieferen Sinn zu bombardieren oder womöglich immer sofort zu antworten ohne nachzudenken. Pass dich am Besten an seine oder ihre Schreibfrequenz an und versuch einen ausgewogenen Austausch zu gestalten.

Warten und damit auch warten lassen, ist bei WhatsApp nicht angebracht. Es ist einfach ein enorm schnelllebiges Medium und es gibt keine Ausrede, warum man drei Tage keine Nachricht senden konnte. Das wirkt ausschließlich desinteressiert und wird schnell als unangenehm empfunden.

Quelle: CatyCake

3. Wirf nicht pausenlos mit Emojis um dich

Schreib stattdessen besser auf, was du denkst und fühlst. Verwendest du ständig Emojis wirkt das eher kindisch und wenig tiefgründig.

Füge sie gezielt am Satzende und nicht nach einzelnen Worten ein. Jedes Emoji hat zudem eine Bedeutung, die manchmal auch zweideutig ist. Überlege dir also möglichst gut, was du ausdrücken möchtest und dann verpacke es in die entsprechenden Worte.

Das wiederum führt uns auch schon zum nächsten wichtigen Punkt.

4. Schreibe durchdacht, kreativ und richtig

WhatsApp ist zwar im Gegensatz zum persönlichen Gespräch oder Telefonat ein Kennenlernen auf Distanz. Aber dennoch kann man sehr viel Gefühl und persönliche Gedanken und Vorstellungen ausdrücken. Das Problem ist aber auch: Jedes Wort kann und wird auf die Goldwaage gelegt.

Deshalb solltest du dir genau überlegen was du – vor allem zu Beginn – schreibst. Versuch es kreativ anzugehen.

Kennt ihr euch bereits, starte doch mit der Situation, in der ihr euch kennengelernt habt.

„Das war wirklich witzig, dass dir das Glas runtergefallen ist. So etwas passiert mir auch oft.“, „Gehst du oft dort joggen?“ oder „Ich fand es super spannend zu sehen, wie du das Problem xy heute in der Firma gelöst hast. Wie bist du darauf gekommen?“

Habt ihr euch online kennengelernt, versuch ebenfalls kreativ zu starten und nicht nur Belanglosigkeiten hin und her zu schreiben. Vor allem nutze meine vorgeschlagenen Fragen, um die Konversation nicht in einer Sackgasse enden zu lassen.

Ganz wichtig ist es außerdem, auf die Rechtschreibung zu achten. Besteht dein Text nur aus Fehlern und dem Anderen fällt es womöglich sogar schwer, den Sinn zu verstehen, schreckt das definitiv ab. Du wirkst nicht wirklich clever und eventuell sogar desinteressiert und nicht bemüht.

5. Absolute NoGos

  • Lass die Person, der du schreibst, nicht vorsätzlich stundenlang auf Antworten warten. (Siehe 2. Das Timing ist wichtig)
  • Stell besser keine Fragen zu Politik und Religion. Das sind Themen, die man erst später ansprechen sollte. Sie nehmen eurem Kennenlernen womöglich die Leichtigkeit.
  • Verschicke besser keine zu freizügigen Fotos. Du kennst dein Gegenüber nicht sehr gut und weißt nicht zweifelsfrei, ob die Bilder nicht auch in andere Hände gelangen. Außerdem findest du es vielleicht in einigen Wochen nicht mehr gut, dass er oder sie diese Fotos hat.
  • Vermeide es, verfrühte Liebesbekundungen zu versenden. Nach einer Woche und ohne ein persönliches Treffen von tiefen Gefühlen zu sprechen, macht meist mehr kaputt als es bewirkt.
  • Sei nicht zu aufdringlich und beschwere dich nicht, wenn dein Gegenüber nicht schnell genug antwortet.
  • Sprich zu Beginn nicht über Krankheiten oder gesundheitliche Probleme. Du solltest versuchen möglichst entspannt und beschwingt zu starten.
  • Die Ex-Beziehungen solltest du zunächst möglichst nicht erwähnen. Insbesondere sollte man nicht schlecht über frühere Partner sprechen.

Ähnliche Fragen

Welche Vorteile hat das Online-Dating?

Beim online daten ist man im vergleich zum normalen Kenennlernen im Reallife relativ anonym. Man kann sich also theoretisch besser dastellen als man ist. Aber das kann auch dein Gegenüber. Deshalb ist es enorm wichtig, auf Kleinigkeiten zu achten und gezielt Fragen zu stellen. vergiss nie: irgendwann wird es wahrscheinlich zu einem persönlichen Treffen kommen – wenn es gut läuft. Spätestens dann erfährt man die “nackte Wahrheit”.

Welche Fragen sollte man einem neuen Partner unbedingt stellen?

Versuch nicht zu oberflächlich zu sein und bombardiere deinen Partner nicht pausenlos mit Belanglosigkeiten, wie Fragen nach dem Wetter. Stelle gezielte und tiefgründige Fragen, die am besten nicht nur mit ja oder nein beantwortet werden können. Dein Ziel ist es ja schließlich, möglichst viel über ihn oder sie zu erfahren und so kommt ihr am leichtesten ins Gespräch.

Woran erkennt man beim Chatten ob die Person Interesse hat?

Ein Riesenthema beim Chatten ist die Anonymität und Schnelllebigkeit der Chatmedien. Man hat zunächst immer eine gewisse Distanz und es ist weitaus schwieriger eine Person persönlich zu berühren. Schlicht und einfach weil man sie ebene nicht zumindest mal flüchtig berühren kann. Es ist deshalb umso wichtiger die richtigen Fragen zu stellen. Dazu gibt es eine Vielzahl hilfreicher Vorlagen. Nutze sie!

Geht die Person dennoch nur flüchtig darauf ein und lässt dich noch dazu ewig auf eine Antwort warten, kannst du dich beruhigt auf jemand Anderen konzentrieren.

Fazit

WhatsApp hat definit viele Vorteile für Singles und kann helfen, das Dating aufregend und abwechslungsreich zu gestalten. Man kann sich zunächst einmal virtuell abtasten und muss nicht gleich telefonieren, wenn man Angst hat, dass die nötige Spontanität und Kreativität fehlen.

Aber: Man darf dennoch nie vergessen, dass man immer auf ein persönliches Treffen hinarbeiten sollte. Vermeidet man ein richtiges Date, wird irgendwann das Interesse nachlassen und das Feuer ist so schnell verschwunden, wie es entstanden ist.

Denn so schön die Anonymität von Apps wie WhatsApp ist, so schwierig macht dieser Apsekt auch das Festigen einer Bindung. Deshalb heißt es immer: DRANBLEIBEN OHNE ZU ÜBERTREIBEN.

Sei interessiert, kreativ und auch selbst interessant. Um dir dabei zu helfen, sind die Fragen dieses Artikels die optimale Unterstützung. Vor allem, wenn dir vielleicht mal die Worte fehlen.

Also viel Spaß beim Chatten!

Welches war die interessanteste / witzigste / kreativste Frage, die dir mal bei WhatsApp gestellt wurde?

Teile