Frau erobern die man schon lange kennt? [13 simple Tipps]

Frau erobern die man schon lange kennt? [13 simple Tipps]

Im heutigen Artikel wollen wir das Rätsel lüften, wie Man(n) am besten eine Frau erobern kann, die bereits länger in seinem Leben ist.

Heikles Thema – wie ich bereits dank langer Gespräche mit meinen männlichen Freunden herausfinden durfte.

Obwohl die Männer die Frauen bereits lange kennen, ist es für sie manchmal sehr schwierig, diesen Schritt aus der Friendzone zu wagen. Ich zeige dir die besten Tipps, wie du es leicht schaffen kannst!

Also lass uns starten!

Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung deine Traumfrau zu erobern!

1. Bewahre einen kühlen Kopf und treffe eine Entscheidung!

Auch wenn dich die Situation heiß macht und du unbedingt mehr von deiner guten Freundin willst, bewahre einen kühlen Kopf. Ich weiß, dass das ungeheuerlich schwer sein kann.

Du triffst dich mit ihr und die Gespräche sind wie immer. Alles scheint ganz normal zu sein, doch in dir ist gefühlt alles anders.

Dein Herz pocht schneller und dein Atem ist sehr flach – du bist unglaublich aufgeregt, deine Herzdame zu treffen. Leider ist es so, dass sie immer noch nichts von ihrem Glück weiß.

Wie denn auch? Es ist ja nicht so einfach, einer jahrelangen guten Freundin einfach mal so zu sagen: Oh übrigens, ich habe mich in dich verliebt!

Das ist völlig normal und kann ich sehr gut nachempfinden.

Am besten ist es, ruhig zu bleiben und dich auf dich selbst zu konzentrieren. Fokussiere dich auf dich, deine anderen Ziele und bleibe selbstbewusst.

Du hast monatelang mit deinen Gefühlen ihr gegenüber gekämpft, hast sie dir selbst klein geredet, bis zu dem Zeitpunkt als du sie wieder mal getroffen hast und du einfach nur wie ein kleiner verliebter Junge neben ihr gesessen hast.

Meiner Erfahrung nach ist es am besten, auch in solch verkrampften Situationen immer cool zu bleiben und dir im Klaren zu werden, was du willst.

Gib dir Zeit und finde heraus, ob du es ihr sagen willst oder nicht.

Falls du dich dafür entscheidest, diesen Weg weiterzugehen und du sie besser kennenlernen möchtest, dann mache mit den nächsten Schritten weiter.

2. Leben ein unabhängiges Leben!

Egal, ob du Single bist oder nicht, genieße dein Leben in vollen Zügen.

Quelle: PsychoWelt

Baue dir ein Leben auf, mit dem du rundum glücklich bist. Es muss nicht perfekt sein, aber es soll dich zufrieden machen.

Finde eine Arbeit, die dich erfüllt, und suche dir beste Kumpels, die für jeden Spaß zu haben sind. Powere dich beim Sport aus und finde neue Hobbys, die dich aufleben lassen.

Frauen stehen auf Männer, die selbstbewusst sind und wissen, was sie wollen.

Männer, die sich abhängig zeigen, wirken auf Frauen sehr abtörnend.

3. Werde zu einem fixen Bestandteil ihres Lebens!

Regelmäßige Treffen sind ein sehr wichtiger Punkt für eure zukünftige Beziehung.

Dates sind der Grundbaustein, um eure Freundschaft zu intensivieren und sich besser kennenzulernen. Auch sie lernt dich dadurch von einer anderen Seite kennen – Deiner Seite als Traummann!

Wie machst du das am besten?

Falls ihr euch bis dahin, immer in Gruppen getroffen habt, dann ist es jetzt an der Zeit sie zu fragen, ob sie dich auch mal abseits eures Freundeskreises treffen mag.

Ein guter Tipp ein Treffen auszumachen ist folgender: Falls ihr beide gerne schwimmen geht, dann kannst du ihr den Vorschlag machen, dich nächstes Wochenende dabei zu begleiten. Damit gibst du ihr das Gefühl, dass du es sowieso machst, da du immer am Samstag zum See fährst und senkst damit die Blamage, falls sie nicht mitkommen will.

Quelle: Flirtprofis.de

4. Beeindrucke sie mit deinem interessanten Leben!

Erfahrungsgemäß ist dieser Punkt sehr wichtig, denn es kann wie ein wahrer Magnet auf Frauen wirken, wenn Männer ein interessantes Leben haben.

Dabei geht es nicht darum, dass du jetzt unbedingt Bungee-Jumping-Erfahrungen sammeln sollst, wenn das nicht dein Ding ist.

Du musst herausfinden, was du gerne tust und sie mit diesen Dingen ködern. Wenn sie neugierig auf dich und deine Leidenschaften ist, dann hast du schon mal einen ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht.

Beachte folgendes:

  • Gebe nicht an und bleibe auf dem Boden
  • Wecke ihr Interesse, in dem du von deinen tollen Hobbys erzählst
  • Stelle dich nicht über andere Männer und sei nicht arrogant
  • Stelle deine Erfahrungen bzw. dein Können in den Vordergrund

Der wichtigste Punkt ist: Bleib du selbst und steh zu dir. Erzähle ihr auf eine authentische Art und Weise von dir und mache sie darauf neugierig. Behalte ein paar Details für dich, damit sie immer mal wieder nachfragen möchte. So bleibt der Kontakt zwischen euch aufrecht und spannend.

Und behalte dir folgendes im Kopf: Du musst sie nicht ständig beeindrucken. Bleibe authentisch und natürlich.

5. Werdet zu einem unschlagbaren Team und findet Gemeinsamkeiten!

Du hast mit deiner Herzdame schon öfters gesprochen, aber bis dato waren nur sehr viele oberflächliche Gespräche dabei, was sich jetzt ändern soll!

Ein wirklich sehr hilfreicher Tipp ist dich von allgemeinen Themen wie Politik, Arbeit usw. zu entfernen und stattdessen über sensiblere und persönlichere Dinge zu sprechen.

GO’sNO-GO’s
Spannende Erfahrungen Politik, Arbeit
Hobbys Ex-Partner
Ziele und Visionen Über andere Personen ablästern
Reisen Fußball, Autos usw.

In dieser Liste habe ich kurz angeschnitten, worauf du dich in deinen Gesprächen konzentrieren solltest.

Es geht nicht darum, dass du nie über dein Lieblingsfußballteam sprechen darfst oder dich nie über deine vergangenen Freundinnen unterhalten sollst. Du sollst den Fokus auf persönlichere Themen richten – damit hebst du dich sicherlich von vielen anderen Gesprächspartnern ab.

Du musst ihr das Gefühl geben, dass du dich für sie interessierst, ein offenes Ohr für sie hast und sie dir wichtig ist.

Wie du weißt, lieben es Frauen über Gefühle zu sprechen und eine starke Schulter zum Anlehnen zu haben.

Nutze diese Schwäche der Frauen aus und gewinne ihr Herz für dich.

6. Bleibe im Hier und Jetzt!

Du hast dich nun mit deiner Traumfrau getroffen und das Date lief bisher ganz gut.

Doch dann kommen all die Gedanken in deinen Kopf:

  • Mach ich etwas falsch?
  • Wie kann ich sie von mir beeindrucken?
  • Wie gewinne ich ihr Herz?
  • Mag sie mich?
  • Soll ich sie umarmen?
  • Warum sitzt sie so weit weg?
  • Warum will sie jetzt schon nach Hause?

Mein Tipp für dein Gedankenkarussell: Schalte es ab und begib dich ins Hier und Jetzt. Lasse dich nicht von deinen Sorgen und Zweifeln ablenken.

Sie hat sich mit dir getroffen, d.h. du hast schon mal gute Karten, dass zwischen euch in Zukunft mehr als Freundschaft entstehen könnte.

Die besten Tipps gegen deine Zweifel und dein Affenkonzert in deinem Kopf:

  • Konzentriere dich auf dich selbst und deinen Atem
  • Versuche die nervigen Gedanken einfach davonziehen zu lassen
  • Konzentriere dich nicht auf die Zweifel oder Unsicherheiten, sondern fokussiere dich auf die schönen Dinge, die ihr bis jetzt erlebt habt
  • Schau ihr tief in die Augen und sprich über deine Ängste

7. Suche den Körperkontakt und komme ihr näher!

Um aus der leidigen Friendzone auszubrechen, musst du die Berührungshemmschwelle senken und eine sexuelle Anziehung aufbauen.

Wie machst du das am besten?

  • Umarme sie, wenn ihr euch begrüßt
  • Lege deine Hand auf ihre Schulter, wenn sie beispielsweise etwas Trauriges erzählt oder nimm sie in den Arm
  • Falls ihr euch gegenseitig tickt, dann kneife ihr gerne mal leicht in den Rücken oder in den Bauch
  • Du kannst ihr auch eine kurze Nackenmassage machen, falls sie sehr verspannt auf dich wirkt (Frage sie vorher, ob das in Ordnung ist)

Vermeide es auf alle Fälle, sie sofort zu küssen oder ähnliches. Frauen müssen bevor sie an sensiblen Körperstellen angefasst werden, Vertrauen aufbauen. Gib ihr Zeit und akzeptiere ihre Grenzen. Taste dich langsam heran und schau, wie weit du gehen kannst.

Du musst die Berührungshemmschwelle senken, sodass sie sich auch von sich aus getraut einen Schritt auf dich zuzugehen. Versuche die Stimmung zwischen euch so zu gestalten, dass sie dich immer anziehender findet und dir auch körperlich näher kommen möchte.

Körperkontakt ist einer der wichtigsten Tools, ein engeres Verhältnis aufzubauen, das sich von anderen Freundschaften abhebt!

8. Habe Spaß mit ihr und lacht miteinander!

Wenn ihr euch trefft, dann versuche den Spaßfaktor ganz weit oben anzusetzen. Unternimm lustige Sachen mit ihr und organisiere Treffen, die euch in Erinnerung bleiben.

Klar, darf auch mal nur ein normales Treffen im Park stattfinden, in dem ihr euch einfach nur austauscht und über eure Vergangenheit erzählt.

Zur Abwechslung solltest du dann aber unbedingt abenteuerliche Treffen organisieren. Je nachdem, welche Hobbys du hast und was sie gerne mag, könntest du sie fragen, ob sie Lust hat mal ein Abenteuer mit dir zu erleben.

Du kannst beispielsweise eine Rafting-Tour auf dem Fluss in eurer Stadt organisieren oder ihr macht eine Wanderung auf einen Berg, der in eurer Nähe ist. Vielleicht gibt es dort sogar die Möglichkeit, den Sonnenaufgang zu sehen und danach gemütlich im Freien zu frühstücken. Falls du einen See in der Nähe hast, kannst du eine Tretboot-Tour buchen.

Das sind alles Beispiele von Dates, in denen ihr euch nicht nur besser kennenlernen könnt, sondern auch der Spaß- und Abenteuerfaktor ganz weit oben sind.

Achte darauf, dass ihr Dinge macht, die sie nicht mit jedem anderen Kerl macht und hebe dich dadurch ab.

Lacht viel und habt einfach Spaß zusammen.

9. Sei männlich und hebe sie nicht auf einen Podest!

Frauen finden Männer sehr anziehend, die nicht den ganzen Tag nur von ihr schwärmen, sondern die sehr wohl ihre männliche Seite zeigen.

Gib ihr das Gefühl, dass du sie magst und auch anziehend findest, aber übertreibe nicht. Wenn du diese Methode anwendest, dann fragt sie sich, was du von ihr willst und das macht sie neugierig.

Wenn du dranbleibst, dann ist es in der Regel so, dass sogar Frauen von sich aus einen Schritt auf dich zugehen: Du wirkst spannend auf sie und das macht Lust auf mehr.

Das gibt dir wieder das nötige Selbstvertrauen weiter zu machen.

10. Offene Gespräche!

Ihr habt euch bereits öfters getroffen und das Gefühl der Zuneigung für sie nimmt nicht ab, sondern wächst stetig und unaufhaltsam. Auch wenn deine Gefühle bereits am Anfang sehr groß waren, fühlst du dich immer mehr zu ihr hingezogen und kannst kaum noch an etwas anderes als an sie denken.

In der Regel ist es so, dass während deines Eroberungsfeldzuges irgendwann der Zeitpunkt gekommen ist, in dem du zu deinen Gefühlen stehen solltest.

Erfahrungsgemäß ist es nicht notwendig sofort alle Karten auf den Tisch zu legen, aber es ist hilfreich sie an deinen Sorgen, Ängsten usw. teilhaben zu lassen.

Wie stellst du das am besten an, wenn du für dich herausgefunden hast, dass nun der richtige Zeitpunkt ist, ein offenes Gespräch zu suchen?

  • Suche für euer Gespräch einen Ort, an dem du dich wohlfühlst und ihr ungestört seid.
  • Wenn es dir hilft, deute bereits beim vorherigen Treffen an, dass du mit ihr etwas besprechen möchtest (gerne auch in einer Nachricht, wenn ihr das nächste Date so ausmacht).
  • Wenn ihr euch trefft, warte auf den richtigen Zeitpunkt.
  • Meiner Erfahrung nach ist es sinnvoll, vorher die alltäglichen Dinge zu besprechen, um nachher mehr Raum für dieses wichtige Thema zu haben.
  • Fange langsam an und taste dich vor.
  • Gib ihr das Gefühl, dass du sie nicht unter Druck setzen möchtest mit deinen nachfolgenden Worten.
  • Fange langsam an, ihr zu sagen, dass du die Treffen schön findest, sie sehr ins Herz geschlossen hast und sie zu einem sehr wichtigen Teil in deinem Leben geworden ist.
  • Beobachte ihr Verhalten.
  • Je nachdem wie ihre Reaktion auf deine Worte sind, kannst du noch weiter gehen oder an dieser Stelle stoppen.

Falls sie dich mag, wird sie sicherlich eine positive Reaktion zeigen. Aber akzeptiere auch, wenn sie im ersten Moment erschrocken ist.

Du weißt nicht, was in ihr vorgeht bzw. wie ihre Gefühle zu dir sind.

11. Zeige ihr, wie toll sie ist!

Meiner Erfahrung nach ist es deshalb so schwer, aus der Freundschafts-Nummer auszusteigen, da das Gegenüber meist nicht merkt, dass du an ihr interessiert bist.

Deshalb ist es so wichtig, ihr mit Kleinigkeiten zu zeigen, was sie dir bedeutet und dass du anders, wie all die anderen Männer bist.

Du musst das nicht zu offensichtlich machen, aber hin und wieder ein schönes Kompliment zu machen, zeigt hier eine große Wirkung.

Gib ihr das Gefühl, dass sie ein besonderer Mensch ist und dass du sehr gerne mit ihr Zeit verbringst.

Schätze sie für ihre Eigenheiten und lasse sie das auch spüren. Falls sie mal wieder schlecht über sich spricht, dann nimm sie in den Arm und zähle ihr viele schöne Dinge auf, die dir bereits an ihr aufgefallen sind.

12. Schaffe eine große Vertrauensbasis zwischen euch!

Wahrscheinlich ist aufgrund eurer Freundschaft bereits ein großes Vertrauen da, aber dennoch gilt es dies zu intensivieren.

Wie machst du das am besten?

  • Erzähle ihr Dinge von dir, die du sonst niemanden sagst
  • Gib ihr das Gefühl, dass du ihr vertraust und ihr deshalb gerne deine Geheimnisse verrätst
  • Schenke ihr Raum und Zeit, sich zu öffnen
  • Schätze es, wenn sie dir offen erzählt und lasse sie wissen, dass du immer für sie da bist

13. Flirte mit anderen und versteife dich nicht zu sehr auf die Eine!

Meiner Erfahrung nach ist dieser Punkt von großer Bedeutung für dein sicheres Auftreten.

Wenn du dich zu sehr nur auf diese eine Frau konzentrierst, dann kann es passieren, dass du dein ganzes Wohlbefinden von ihr abhängig machst.

Das wirkt sich aber kontraproduktiv auf eure beginnende Beziehung aus.

Beachte folgendes:

  • Lasse dich auf Gespräche mit anderen Frau ein und flirte mit ihnen
  • Gib deiner Herzdame das Gefühl, dass du auch zu anderen Frauen Kontakt hast
  • Wenn du von anderen Frauen begehrt wirst, wirkt das sehr anziehend auf Frauen
  • Frauen werden aufmerksamer und interessierter, wenn sie wissen, dass sie nicht die einzige Frau im Leben des Mannes sind.
  • Sie legen sich mehr ins Zeug, damit sie dich beeindrucken.

Ähnliche Fragen

Wie steigt die Anziehung zwischen euch?

Als allererster Punkt: Sei du selbst und lerne zu verstehen, dass für die Anziehung verschiedene biochemische Prozesse im Körper verantwortlich sind. Durch ein offenes Lächeln kannst du sie auf dich aufmerksam machen. Stelle Blickkontakt her und beginne euer Gespräch mit einem humorvollen Satz oder Witz. Es ist sehr wichtig, dass du dich selbstbewusst gibst und dich interessant machst.

Soll Mann sich rar machen?

Meiner Erfahrung nach ist es gut, dich nicht mit vollem Interesse auf die Frau zu stürzen. Gib ihr das Gefühl, dass sie nicht alles für dich ist und es da noch andere wichtige Dinge in deinem Leben gibt. Das Geheimnis liegt darin, die perfekte Mischung zwischen ihr zu schreiben und ihr nicht zu schreiben zu finden. Lass sie ein wenig zappeln.

Fazit

Egal ob Mann oder Frau, der Weg seinen Herzmenschen zu überzeugen, kann sehr schwierig und langwierig sein.

Auch wenn sie dich richtig heiß macht, bewahre einen kühlen Kopf und gib ihr nicht das Gefühl, dass sie die einzige Frau in deinem Leben ist. Lerne sie besser kennen und sei für sie da. Lege dich ins Zeug und organisiere Treffen, die sie so schnell nicht mehr vergisst.

Habt Spaß und öffnet euch immer mehr. Vergiss nicht, die Berührungshemmschwelle zu senken und sie am Anfang oder am Ende des Dates in den Arm zu nehmen.

Welcher Tipp hilft dir für deinen Eroberungsfeldzug am meisten?

Teile