Wie bekomme ich ihn zu einem Treffen? 6 erprobte Methoden

Wie bekomme ich ihn zu einem Treffen? 6 erprobte Methoden

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du es schaffst, dass sich der Typ, der dir ins Auge gefallen ist, auch mit dir trifft.

Ich weiß selbst wie das ist. Man begegnet sich einfach immer wieder, ob nun beim Einkaufen, oder im Fitness Studio. Man lächelt sich an, aber nichts weiter passiert.

Es macht dich schon langsam verrückt. Immerhin könnte es ja dein Traummann sein. Und wie oft trifft man den schon?

Sollte man dann nicht die Chance nutzen und zumindest einen Versuch wagen, ihn näher kennenzulernen?

Und seien wir mal ehrlich. Was hast du zu verlieren?

Im schlimmsten Fall wird’s peinlich. Dann suchst du dir eben ein anderes Fitness Studio oder erledigst den Wochenendeinkauf in einem anderen Supermarkt.

Wobei es eigentlich gar keinen Grund dazu gibt. Du warst mutig und hast den ersten Schritt gewagt. Und selbst wenn du einen Korb bekommst, wird sich dein Gegenüber geschmeichelt fühlen und deine Eigeninitiative bewundern.

Aber jetzt erst einmal Schritt für Schritt:

Wie bekommst du ihn zu einem Treffen mit dir?

Option#1: Ihr lauft euch gelegentlich über den Weg, kennt euch aber noch gar nicht.

Nehmen wir gleich mal das oben genannte Beispiel. Du bist in einem Fitness Studio angemeldet und schaffst es auch mehr oder weniger regelmäßig zum Sport zu gehen.

Und schon seit einer Weile fällt dir dort dieser süße Typ auf. Ihr lächelt euch mal an, habt euch auch schon gegrüßt, wenn ihr euch auf dem Gang begegnet seid, aber mehr passiert einfach nicht.

Bevor ihr euch also ewig immer nur anlächelt und er am Ende noch das Studio wechselt, ohne das du eine Chance hattest ihn näher kennenzulernen, sei lieber mutig und ergreife die Initiative.

Sollte dein Objekt der Begierde zu der Sorte gehören, die sich nach dem Training noch einen Extra Protein und Elektrolyt Shake an der Bar holen, dann nutze die Gelegenheit und geh auch zur Bar.

Stell dich neben ihn und frag ihn, was er von diesen Shakes hält. Sag, dass du auch überlegst so einen auszuprobieren, aber dir unsicher bist. Und da er so durchtrainiert ist, hat er sicher mehr Ahnung als du.

Er wird sich sicherlich geschmeichelt fühlen und dir alle Vor- und Nachteile solcher Shakes aufzählen.

Wenn du merkst, dass euer Smalltalk gut läuft und er dich auch nicht einfach schnell abwimmeln will, dann sei jetzt mutig. Frag ihn, ob ihr nicht mal außerhalb des Fitness Studios etwas zusammen trinken gehen wollt.

Deine Eigeninitiative wird ihn bestimmt beeindrucken und selbst, wenn er dir doch einen Korb gibt, nimm es mit Humor und sag, du musstest es einfach probieren.

Option #2: Es ist jemand aus dem erweiterten Freundeskreis

Ein Freund von dir hat Geburtstag und will richtig groß feiern. Du weißt, dass er auch diesen einen Kumpel einlädt, der dir so gut gefallen hat, als du ihm mal zufällig begegnet bist.

Eine Feier ist auf jeden Fall schon mal ein perfekter Rahmen, um ungezwungen ins Gespräch zu kommen. Versuche deinen Schwarm nicht immer nur von weitem zu beobachten. Stell dich am Buffet neben ihn, oder frag ihn, wenn er sein Getränk nachfüllt, ob er dir auch gleich nachschenken könnte.

Dabei könntest du ihn fragen, woher er das Geburtstagskind kennt und einen kleinen Smalltalk starten. Wenn ihr euch gut versteht, wird das sicher nicht das letzte Gespräch an diesem Abend sein. Vielleicht stellt ihr dabei auch gleich gemeinsame Hobbys fest, wozu man sich mal verabreden könnte.

Wenn ihr euch gut unterhalten habt, sich aber keine richtige Gelegenheit ergeben hat, dann frag ihn einfach bei der Verabschiedung, ob man sich mal wiedersehen könnte. Schreib ihm deine Nummer auf, oder tauscht am besten die Nummern, dann könnt ihr euch am nächsten Tag ganz entspannt auf einen Kaffee verabreden.

Sollten alle Stricke reißen und du einfach keine passende Gelegenheit gefunden haben, bleibt dir in diesem Fall immerhin noch der Freunde Joker. Erzähl deinem Freund, dass du seinen Kumpel interessant findest, aber die Gelegenheit verpasst hast, ihm deine Nummer zu geben. Vielleicht kann er ja mal nachhaken, ob gegenseitiges Interesse bestehen könnte.

Zugegeben das ist nicht der eleganteste Weg, aber bevor dir dein Traummann noch durch die Lappen geht auf jeden Fall einen Versuch wert.

Option #3: Jemand aus dem Freundeskreis

Vielleicht kennt ihr euch ja auch schon länger und es war einfach noch nie der passende Zeitpunkt für euch. Vielleicht war er noch in einer Beziehung, oder beruflich oft unterwegs und erst jetzt fällt dir auf, dass er ein geeigneter Dating Kandidat wäre.

Wenn ihr also sowieso schon befreundet seid, frag ihn doch einfach, ob er dich zu irgendeiner Veranstaltung begleiten möchte. Deine anderen Freunde haben keine Zeit oder kein Interesse daran, aber du möchtest auch nicht allein dort hingehen.

Um vorzubeugen, dass er ebenfalls kein Interesse daran hat, nimmst du am besten etwas, wovon du weißt, dass es ihm auch gefallen könnte.

Seid ihr dann erstmal allein unterwegs, kannst du ganz in Ruhe ausloten, ob du dir wirklich mehr mit ihm vorstellen kannst. Und wenn ihr erstmal das erste Treffen zu zweit hattet und es entspannt lief, wird das sicher auch nicht das letzte dieser Art sein.

Option #4: Du hast jemanden online kennengelernt

In Zeiten in denen Dating Apps zum Alltag gehören, ist es keine Seltenheit seinen zukünftigen Partner online kennenzulernen.

Ihr hattet ein Match und schreibt euch öfters? Dann frag ihn doch einfach direkt, ob ihr euch mal auf einen Kaffee treffen wollt, um euch persönlich kennen zu lernen. Du brauchst nicht ewig warten, bis er dich nach einem Treffen fragt. Mach den Anfang! Immerhin sind diese Apps ja dafür da.

Option #5: Du siehst jemanden in einer Bar oder einem Club

Es ist Wochenende und du bist mit deinen Mädels unterwegs. Ihr geht in euren Lieblingsclub und dort erspähst du dann Mr. Perfect.

Doch wie sollst du jetzt auf dich aufmerksam machen in mitten von Menschen und lauter Musik? Warte ab bis er zur Bar geht, um sich ein Getränk zu holen. Dann ergreifst du die Gelegenheit, um ebenfalls an die Bar zu gehen und stellst dich einfach neben ihn. Jetzt kannst du in Ruhe versuchen mit ihm ins Gespräch zu kommen. Läuft es gut und du merkst, dass Interesse besteht, kannst du ihn nach seiner Nummer fragen und ob ihr euch nicht mal in Ruhe treffen wollt. Immerhin kannst du ja deine Mädels nicht den ganzen Abend allein lassen .

Option #6: Du triffst dich schon länger unverbindlich mit jemandem

Ihr habt eine unverbindliche Bettgeschichte, versteht euch aber ganz gut und du würdest dich gern mal außerhalb des Schlafzimmers mit Ihm treffen? Am geschicktesten lässt du es ganz zufällig aussehen.

Beispielsweise könntest du zwei Karten für ein Konzert oder Event besorgen. Sag, du wolltest eigentlich mit einer Freundin dort hin, aber leider kann sie plötzlich nicht mehr. Da du die Tickets jetzt schon mal hast, frag ihn, ob er dich begleitet.

Solltest du einen Korb bekommen, geht die Welt auch nicht unter

Nach einem Treffen zu fragen und den ersten Schritt zu wagen erfordert immer Mut. Und das weiß auch dein Gegenüber! Selbst wenn bei ihm kein Interesse besteht, weil er vielleicht schon in einer Beziehung ist oder du einfach nicht sein Typ bist, wird er die Geste zu schätzen wissen. Immerhin ist es doch ein schönes Kompliment, wenn sich jemand für einen interessiert.

Außerdem kannst du stolz auf dich selbst sein. Du hast selbstbewusst die Initiative ergriffen. Dafür muss man sich nicht schämen.

Viel schlimmer wäre es doch, du hättest es nicht gewagt und fragst dich dann die ganze Zeit, ob das nicht vielleicht Mr. Right gewesen wäre.

Ähnliche Fragen

Wie bekomme ich ihn ins Bett?

Du warst mutig und hast ihn nach einem Treffen gefragt und mittlerweile hattet ihr vielleicht auch schon euer zweites und drittes Date? Alles läuft gut und du würdest jetzt gern den nächsten Schritt gehen?

Dann lade ihn das nächste Mal einfach zu dir nach Hause ein. Um das ganze nicht zu platt wirken zu lassen, könntet ihr gemeinsam etwas kochen. Vielleicht gibt es ja ein Rezept, dass du immer schon mal ausprobieren wolltest, aber für dich alleine würde sich der Aufwand einfach nicht lohnen?

Dazu eine leckere Flasche Wein, dann entwickelt sich der Abend von ganz alleine.

Wie mache ich ihn in mich verliebt?

Gäbe es jemanden, der darauf IMMER die passende Antwort hat, wäre dieser sicher schon mehrfacher Multimillionär. Gefühle kann man nicht erzwingen. Nichts desto trotz gibt es einige nützliche Tipps, wie du für ihn interessant bleibst.

Fazit

Es ist gar nicht so einfach, jemandem zu begegnen der dein Interesse weckt. Wenn du also schon in der Situation bist, jemanden zu kennen, der dich interessieren könnte, dann solltest du diese Chance nutzen. Wage den ersten Schritt und versuche ihn besser kennen zu lernen. Und sollte er, aus welchen Gründen auch immer, ablehnen, dann sei trotzdem stolz auf dich und deinen Mut.

Unter welchem Vorwand hast du schon mal jemanden dazu gebracht sich mit dir zu treffen?

Oder wurdest du vielleicht selbst schon mal besonders kreativ nach einem Date gefragt?

Teile