Wie bekomme ich meinen Ex zurück? Ultimativer Guide 2020 [NEU]

Wie bekomme ich meinen Ex zurück? Ultimativer Guide 2020 [NEU]

Egal was zwischen euch als Paar passiert ist, eine Trennung tut immer unglaublich weh.

Ich habe meine letzte Trennung noch sehr gut und sehr schmerzvoll in Erinnerung und kann deshalb gut verstehen wie du dich jetzt fühlst. Doch nicht immer ist mit einer Trennung der endgültige Schlussstrich gezogen, manchmal kann eine Trennung gleichzeitig der Startschuss für eine neue Beziehung sein.

Wenn du der Überzeugung bist, dass du deinen Ex zurückwillst und ihr eine Chance auf eine glückliche Beziehung habt, halte dich an meinen ultimativen Guide, um IHN zurück zu bekommen!

Alles auf Anfang – 3 Schritte um den EX zurück zu bekommen

Wenn man in einer langen Beziehung war ist es erst einmal schwierig keinen Kontakt mehr zu haben und sich nur auf sich selbst zu konzentrieren, doch genau das ist es was du jetzt tun musst:

  1. Reduziere den Kontakt auf ein Minimum
  2. Lebe dein Leben
  3. Laufe ihm nicht hinterher

1. Reduziere den Kontakt auf ein Minimum

Do´sDon`ts
Kontaktsperre vorschlagenDich ständig melden
Wenn Kontakt, nur wegen
Wichtigem
Gründe für Kontakt suchen
Standhaft bleibenDich in die Friendzone stecken
lassen

Ich weiß, dass du jetzt den Drang hast, ihm zu schreiben, zu wissen was er gerade macht, wie es ihm geht oder wie er sich fühlt! Dazu sage ich ganz klar:

NEIN, das ist ein großer Fehler!

Gerade kurz nach einer Trennung sind viel zu viele Emotionen und Gefühle im Spiel, um ein sinnvolles Gespräch zu führen. Die Gefahr ist zu groß, dass du etwas sagst, was du später bereust oder dass du dich so sehr verbiegst nur um ihn zurück zu haben.

Do´s:

Schlage eine Kontaktsperre vor

Auch wenn es genau das Gegenteil von dem ist, was du eigentlich willst, sei stark und mach diesen Vorschlag von dir aus.

Das gibt euch beiden Zeit, euch von den Strapazen zu erholen, klare Gedanken zu fassen und euch über eure Gefühle klar zu werden.

Gleichzeitig verhindert es, dass du ihm hinterherlaufen kannst und dich so uninteressant und abhängig zeigst.

Wenn Kontakt, dann nur wegen Wichtigem

Gerade nach langjährigen Beziehungen sind eure Leben so ineinander verstrickt, dass es gar nicht immer möglich ist eine Kontaktsperre konsequent durchzuziehen. Wenn Kinder im Spiel sind müsst ihr euch zu deren Wohl abstimmen was die nächsten Schritte sind.

Wenn ihr zusammengewohnt hat, müsst ihr regeln wer wann seine Sachen abholt und wie es mit der Wohnung weiter geht.

Das ihr wegen solcher Dinge Kontakt habt ist unumgänglich. Hier gilt aber: halte den Kontakt kurz und sachlich. Eine einfache Nachricht um eine Zeit oder einen Ort zu vereinbaren genügt.

Standhaft bleiben

Verdränge deinen Wunsch ihm in der gleichen Nachricht, in der du ihm mitteilst, wann er seine Sachen abholen kann, auch zu fragen wie es ihm geht oder was er fühlt.

Auch wenn du denkst, es ist nur höflich, ist das nicht der richtige Zeitpunkt. Er wird dir garantiert nicht auf die Nase binden, dass er seit 3 Tagen das Haus nicht verlassen hat, weil er genau so traurig ist. Wenn er antwortet, dass es ihm sehr gut geht wird dich das nur verletzen.

Don`ts:

Dich ständig melden

Ich kann es gar nicht oft genug sagen: Egal wie hart es ist, werde nicht schwach und schreib ihn. Du brauchst diese Zeit genauso gut wie er, um wieder klar und rational zu denken. Wenn du ihm täglich schreibst wird ihn das irgendwann nerven, denn auch er will in Ruhe nachdenken.

Männer wollen starke Frauen!

Gründe für den Kontakt suchen

Wie oben schon erwähnt, gibt es ein paar gute Gründe warum man sich in dieser ersten Phase unterhalten muss. Das solltest du aber nicht ausnutzen.

Vermeide es, dir unwichtige Dinge so zurechtzulegen, dass sie eine Nachricht rechtfertigen würden.

Fragen wie, Was soll ich mit deinem Bier im Kühlschrank machen? Oder, brauchst du ein Ladekabel? Rechtfertigen keine What`s App Nachricht!

Komm schon, du bist stärker als das!

Dich in die Friendzone stecken zu lassen

Einer der beliebtesten Sätze bei einer Trennung: Lass uns doch Freunde bleiben.

Während des Schreibens, steigt schon die Wut in mir hoch. Dieser Satz fällt immer dann, wenn er sein schlechtes Gewissen beruhigen möchte. Natürlich bedeutet das auch, dass er dich nicht aus seinem Leben streichen will, aber ganz ehrlich wie soll eine Freundschaft jetzt funktionieren? Wenn du deinen Ex zurückgewinnen willst, sag ihm klipp und klar:

“Sorry, aber nein, für eine Freundschaft bedeutest du mir zu viel. Das kann ich im Moment nicht!”

So kommst du gar nicht in die Friendzone, aus der du unter Umständen nicht mehr herauskommst.

Quelle: www.love-repair.de

Verzweifle bitte nicht! Diese erste Phase nach der Trennung ist bestimmt die schwierigste. Wenn du das geschafft hast, geht es nur noch steil bergauf!

Dauer: ca. 2-3 Wochen, währenddessen kümmerst du dich um Punkt 2:

2. Lebe dein Leben

Ja, der Alltag kurz nach einer Trennung kann dir furchtbar schwer vorkommen und am liebsten würdest du dich nur verkriechen. Aber ein wichtiger Punkt in deiner Strategie, um ihn zurück zu erobern ist, dich auf dich selbst zu konzentrieren. Und mal ganz ehrlich: Das sollte uns doch wirklich nicht so schwerfallen!

Hier kommen 5 Beispiele, mit denen du gar nicht erst auf Idee kommst, zu versauern!

1. Befreie dich von Ballast

Klar, aufräumen ist nicht die entspannendste Tätigkeit, die man sich vorstellt, trotzdem fühlt man sich in einer sauberen Wohnung gleich viel besser und wohler.

Räume allen unnötigen Ballast, der dich auch an die Beziehung erinnert aus und kauf dir doch neue hübsche Deko, um dich wohler zu fühlen.

Glaub mir, deine Stimmung wird sofort steigen und als angenehmen Nebeneffekt kommst du aus dem Bett oder runter von der Couch.

Positiver Nebeneffekt: Er sieht das du super ohne ihn klarkommst!

2. Freunde sind immer für dich da

Bestimmt gibst du es nicht gerne zu, aber die Mädelsabende sind während deiner Beziehung seltener geworden, weil es zu zweit auf der Couch einfach so gemütlich ist.

Das kannst du jetzt aufholen. Trommle deine Freunde zusammen und geht ins Kino, an den See oder schaut einfach nur eure Lieblingsserie zusammen an. Das bringt dich auf andere Gedanken, du kommst unter Leute.

Positiver Nebeneffekt: Bestimmt wird irgendjemand deinen Ex mitteilen wie gut es dir nach der Trennung geht!

3. Achte auf dein Äußeres

Auch auf die Gefahr hin, dass dieser Punkt etwas oberflächlich klingt, möchte ich ihn dir doch ans Herz legen.

Mach dich hübsch, wenn du das Haus verlässt. Nicht für IHN oder für andere, sondern für dich. Wenn du dich schön fühlst, geht es dir automatisch besser und du gehst selbstbewusster durchs Leben. Nur weil du im Moment keinen Partner hast, heißt das nicht, dass du dich nicht mehr um dein Aussehen kümmern musst, denn am allerwichtigsten ist es, dass du dir selbst gefällst.

Positiver Nebeneffekt: Einer seiner Kumpels sieht dich in der Stadt und erzählt ihm, wie gut du aussiehst!

3. Bewegung

Nein, Sport ist auf gar keinen Fall Mord, sondern wichtig für unsere Physis und Psyche.

Vor allem nach einer Trennung sind beide Aspekte wichtig. Sport gibt dir neue Energie und ein gutes Körpergefühl, genau was du jetzt brauchst.

Wenn du dich nicht ins Fitnessstudio quälen willst, verabrede dich doch zum Schwimmen oder zum Tennisspielen. Hauptsache du bewegst dich.

Wenn du während deiner Beziehung ein bisschen Wohlfühspeck angesetzt hast, den du schon lange loswerden wolltest, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Was glaubst du wie gut du dich fühlen wirst, wenn du endlich wieder perfekt in deiner Lieblingsjeans passt?

Positiver Nebeneffekt: Auch Ihm wird dein knackiger Po auffallen!

5. Jetzt bist du dran

Los, jetzt kümmerst du dich mal nur um dich, statt nur um die Beziehung.

Auf geht`s zum shoppen mit deiner besten Freundin oder zum Friseur, um endlich mal die Strähnchen auffrischen zu lassen oder um gleich eine ganz neue Frisur auszuprobieren.

Wann warst du eigentlich das letzte Mal bei der Kosmetikerin? Ein frischer Teint wird dir gerade jetzt gut stehen.

Es gibt so viele Möglichkeiten dir gutes zu tun. Mach was dir gefällt und genieße es.

Positiver Nebeneffekt: All diese kleinen Dinge lassen dich äußerlich und innerlich strahlen, was ihm garantiert nicht verborgen bleibt!

3. Laufe ihm nicht hinterher

Ja, du vermisst ihn und ja, du willst ihn zurück. Das funktioniert aber nicht, indem du tagtäglich auf den verschiedensten Social-Media-Kanälen meldest, zufällig in seiner Lieblingsbar auftauchst, wenn sein bester Kumpel dort Geburtstag feiert oder vor seinem Fitnessstudio auf und ab läufst.

Vielleicht denkst du:

Ich will ihn doch zurück, da muss ich mich doch melden damit er mich nicht vergisst

Das ist doch Quatsch, natürlich wird er dich nicht vergessen, schließlich seid ihr erst seit kurzem getrennt. Er braucht auch Zeit seine Gefühle zu ordnen und wenn du ständig präsent bist, nimmst du ihm den Raum und die Zeit genau das zu tun.

Wenn du ihn zurückgewinnen willst, vermeide diese 3 Dinge!

1. Anrufen, Texten, Besuchen

Nein, nein und nochmal nein! Nichts davon wird dir helfen ihn zurück zu gewinnen.

Mit diesem Verhalten wirkst du bedürftig und unselbstständig. Das findet er garantiert nicht anziehend. Er wird dich wahrscheinlich nicht schroff abweisen, sondern nett zu dir sein aber nicht, weil er dich zurück will, sondern aus Mitleid.

Auf Mitleid kann man keine Beziehung aufbauen!

2. Social-Media-Stalking

Eine sehr moderne Form des Stalkings und eine beliebte Methode, vor allem unter Frauen.

Je nachdem wie aktuell er seine Profile hält, siehst du so bequem von zu Hause aus was er am Wochenende gemacht hat und kannst vielleicht sogar erahnen wie es ihm geht.

Das ist aus zwei Gründen ein Spiel mit dem Feuer.

Erstens stehen die Chancen hoch, das du etwas siehst was dich verletzt, denn er wird garantiert nur Bilder posten auf denen er super glücklich aussieht. Gleichzeitig wirft es dich in deiner eigenen Verarbeitungsphase wieder kilometerweit zurück. Du wolltest dich doch auf dich selbst konzentrieren, ganz unabhängig von ihm. Da hilft es nicht, jeden Abend eine Stunde seinen Namen zu googlen.

Zweitens ist man im Internet nie anonym unterwegs, egal wie vorsichtig du bist. Es gibt genügend Methoden herauszufinden wann du was auf Facebook oder Instagram getan hast. Vielleicht passiert dir sogar noch der Supergau und du likest eines seiner Fotos.

Schon wirkst du wieder bedürftig und wie ein Stalker (der du in diesem Fall auch bist).

3. Ihm “zufällig” über den Weg laufen

„Ach du bist auch hier? Mit dir habe ich aber gar nicht gerechnet!“ Damit kannst du vielleicht deine Großmutter überzeugen, aber sonst niemanden.

Wenn du samstags genau in dem Café auftauchst, in dem er sich immer mit seinen alten Kollegen trifft und du dich eigentlich immer geweigert hast mitzukommen, wirkt das eher erbärmlich als zufällig. Er wird sofort merken warum du da bist und das wird ihm ganz und gar nicht gefallen. Das schreit gerade zu nach „Nimm mich zurück, mein Leben ist leer ohne dich!“ So willst du nicht gesehen werden!

In diesem Video findest du noch ein paar Tipps dazu, was du auf keinen Fall machen solltest:

Quelle: gofeminin

Was soll ich stattdessen tun?

Vielleicht bist du auf den Geburtstag eines gemeinsamen Freundes eingeladen und weißt, dass er auch da ist. Kein Grund, um zu Hause zu bleiben.

Gehe stattdessen hin, zeige dich selbstbewusst und habe Spaß. Trau dich, mit anderen Männern zu reden. Du musst nicht flirten, sei einfach nur freundlich und natürlich. Poste ruhig weiterhin Bilder auf Social Media, du brauchst dich nicht vor ihm verstecken. Bleibe dabei aber authentisch, ein gestelltes Bild wird er sofort entlarven.

Und wie geht es jetzt weiter?

Nachdem ein paar Wochen vergangen sind, und du dich tapfer an deinen Plan gehalten hast, stellt sich jetzt natürlich die Frage:

Was mache ich jetzt?

Erst Mal: Herzlichen Glückwunsch, dass du die Kontaktsperre eingehalten hast, das war garantiert nicht leicht. Jetzt geht es dir aber schon besser, du fühlst dich wohl mit dir und dunkelste Phase der Trennung ist vorbei.

Dann spricht jetzt nichts mehr dagegen, sich bei ihm zu melden!

Vorneweg möchte ich dir noch eines sagen: Nur weil er sich nicht bei dir melden, heißt das nicht das er nicht an dich denkt oder nicht mehr mit dir zu tun haben will. Er wird genauso mit sich selbst beschäftig sein und vielleicht verfolgt er die gleiche Strategie wie du.

Deshalb trau dich und mach den ersten Schritt. Hier verrate ich dir wie du das anstellst.

1. What’s App ist das Mittel der Wahl

Am einfach und unverfänglichsten ist immer noch die Textnachricht. Sie baut weniger Druck auf als ein Anruf und die Chance das er antwortet ist viel größer als bei einer E-Mail. Wenn du nach der Kontaktsperre bereit bist, ihm zu schreiben, gibt es einige Dinge zu beachten!

Do`sDon`ts
Fasse dich kurzEinen Roman schreiben
Bleibe unverfänglichVorwürfe machen
Bleibe interessantÜber das Wetter reden

Do’s:

Fasse dich kurz

Nach der Kontaktsperre gibt es bestimmt vieles, was du deinem Ex erzählen möchtest.

1-3 Sätze reichen aber locker, um wieder in Kontakt zu kommen, sonst verstrickt sich das Gespräch schnell.

Bleibe unverfänglich

Natürlich soll deine Nachricht Berührungspunkte mit eurer Beziehung haben, wie zum Beispiel, gemeinsame Serien, Interessen oder Aktivitäten. So regst du ein Gespräch an, ohne die Trennung zu sehr zu thematisieren.

Bleibe interessant

Du willst ihn schließlich nochmal von Neuem erobern. Deshalb solltest du in deine Nachricht einfließen lassen das du dein Leben genießt, statt nur darauf gewartet zu haben, ihm schreiben zu können.

Don’ts:

Einen Roman schreiben

Auch wenn dir Tausend Sachen einfallen, die du ihm sagen möchtest, vergiss nicht, ihr seid immer noch getrennt und er muss nicht mehr jedes Detail aus deinem Leben kennen.

Vermeide es, die Textnachricht so lange zu werden lassen, dass sie nicht mehr ganz auf den Bildschirm passt. Das wird ihm im ersten Moment erschlagen und ihm zeigen, wie lange du daran gesessen bist

Vorwürfe machen

Generell sollte es vermieden werden, sich gegenseitig Vorwürfe zu machen. Meistens kommt es früher oder später trotzdem dazu, die erste Nachricht sollte dafür aber auf keinen Fall verwendet werden, sonst steht der Start in eine neue Beziehung gleich unter einem schlechten Stern.

Über das Wetter sprechen

Ja ich habe gesagt, die Nachricht sollte relativ unverfänglich und locker sein. Damit meine ich aber nicht, dass sie langweilig sein muss. Dinge wie das Wetter oder die heutigen Nachrichten sind zu banal und eignen sich nicht für die erste Nachricht nach der Trennung.

Hier kommt noch ein Beispiel für eine erste What`s App Nachricht nach der Trennung:

„Hi, ich bin gerade bei meiner Joggingrunde am Baggersee vorbeigekommen und habe mich an so viele schöne Grillnachmittage erinnert. Ich kann den Sommer gar nicht mehr erwarten. Wie geht es dir?“

Mit dieser Nachricht zeigst du, dass es dir gut geht, du greifst eine Aktivität auf, die euch verbindet und du stellst eine Frage, die ihm die perfekte Vorlage gibt, dir zu Antworten.

2. Die Antwort richtig deuten

Jetzt setzt du deine Fühler ein. Achte darauf wie lange es dauert, bis er dir zurückschreibt, was er antwortet, stellt er dir auch eine Frage, wie emotional fühlt sich seine Nachricht an, all das gibt dir schon einmal einen ersten Einblick in seine Gefühlswelt.

Wenn er dir sowas antwortet wie:

„Hey, es geht mir gut aber ich würde mich freuen, wenn wir die Sommernachmittage wieder gemeinsam am Baggersee verbringen könnten. Wie geht es dir?“

Jackpot, du hast mit deiner SMS genau ins Schwarze getroffen und wie es aussieht hat er die Beziehung auch noch nicht abgeschrieben. Halte die Unterhaltung also am Laufenden und versuche das Gespräch anzukurbeln.

Wenn er kurz angebunden antwortet wie:

„Ja stimmt, daran kann ich mich auch erinnern….“

Bleibe erst mal ruhig, das ist eine sehr neutrale Antwort. Vielleicht braucht dein Ex erst noch Zeit für sich oder er wusste einfach nicht wie er reagieren sollte.

Wenn er nicht wirklich an einem Gespräch interessiert scheint, warte noch ein paar Tage und versuche es dann nochmal!

3. Baue eine emotionale Brücke auf

Wenn ihr wieder regelmäßigen Kontakt habt, musst du dafür sorgen, dass ihr euch auf emotionaler Ebene wieder näherkommt.

Lenke die Unterhaltung auf gemeinsame Erlebnisse oder Urlaube die du besonders schön in Erinnerung hattest. Nutze auch die Sprache der Bilder. Wenn du etwas siehst oder an einem Ort bist, der dich an eure Beziehung erinnert, schicke ihm doch ein Foto davon, so wird er sich auch an die schönen Zeiten erinnern und dich vermissen.

Du musst dafür sorgen, dass er eure Beziehung ein bisschen wie am Anfang, durch eine rosarote Brille sieht. Zeige ihm, warum er sich eigentlich in dich verliebt hat und wie schön euer Leben zu zweit war.

Aber Achtung:

Jetzt bloß nicht übertreiben! Pass auf, dass du ihm nicht ständig schreibst und so aufdringlich wirkst.

Auch wenn du ihm ständig `unauffällig` über deine Vorzüge informierst, kommt das schnell anbiedernd rüber und sollte vermieden werden.

Überlass ihn ruhig seinen eigenen Gedanken, er merkt schon von selbst wie toll du bist! Schau dir doch auch mal dieses Video an. Dort gibt`s noch mehr Tipps wie dich dein Ex wieder vermisst:

Quelle: szenario zwei

4. Das Ziel ist ein Date

Es ist fast ein bisschen wieder so wie am Anfang eurer Beziehung. Viel Kontakt per SMS, vielleicht ein bisschen flirten, ein paar Bilder werden hin und her geschickt.

Und tatsächlich ist es ja auch alles wie ein Neuanfang für eure Beziehung. Damit es aber Voran geht reicht es nicht euch zu texten, es wird Zeit das ihr euch wieder trefft.

Ich hoffe du hast jetzt keine Schweißausbrüche, denn das ist gar nicht nötig.

Wenn du dich sicher genug fühlst frag ihn einfach ob ihr euch in eurem Lieblingscafé zum Frühstück treffen wollt. Bestimmt hat er schon darauf gewartet, sonst hätte er nicht so viel Kontakt mit dir.

Damit das Date ein Erfolg wird, rate ich dir, ein paar einfach Tipps zu befolgen.

1. Zeige dich von deiner besten Seite

Ich bin mir sicher ihr kennt das alle, ihr wollt so gut wie möglich aussehen und ihm zeigen was er gehen lassen hat. Das ist auch völlig legitim. Übertreib es nur nicht, denn das wird ihm komisch vorkommen. Zieh dein Lieblingsoutfit an und fühle dich wohl.

2. Sei selbstbewusst

Wenn er reinkommt schaue nicht auf den Boden, sondern lächle ihn selbstsicher an. Er will kein kleines Häufchen Elend vorfinden, sondern die starke Frau, in die er sich einmal verliebt hat. Also achte darauf, aufrecht zu sitzen und zu stehen, ihn in die Augen zu schauen und dich nicht klein zu machen.

3. Halte es neutral

Versuche, ihm keine Liebeserklärungen zu machen oder ihm zu gestehen wie sehr du ihn vermisst. Das wäre etwas zu viel für das erste Date. Außerdem kann er sich das denken, sonst wärt ihr ja nicht hier. Ihm geht es schließlich genauso. Deshalb brauchst du ihn auch gar nicht fragen ob er dich vermisst hat. Er ist schließlich hier und das sagt alles.

4. Keine Vorwürfe

Bestimmt ist es irgendwann an der Zeit, die Beziehungsproblem zu diskutieren. Das ist wichtig aber das erste Date nach einer Trennung ist der falsche Rahmen dafür. Es würde das zarte Band zwischen euch viel zu schnell wieder zerreißen. Egal wie sehr du ihm sagen möchtest was dich an der Beziehung gestört hat, hebe es für einen späteren Zeitpunkt auf und konzentriere dich wieder aufs Brückenbauen.

Wenn das erste Date gut Verlaufen ist, folgen bestimmt auch einige weitere und du wirst deinen Ex in Null komm nichts wieder zurückerobert haben. Bevor ihr aber offiziell wieder in einer Beziehung seid, gebe ich dir noch einen letzten Tipp:

Bevor du wieder eine feste Beziehung eingehst, sprich Klartext.

Macht euch klar, warum es gescheitert ist und was ihr besser machen wollt. Nur wenn ihr das ganz klar kommuniziert, kann eine Beziehung dieses Mal besser funktionieren und du musst den Trennungsschmerz nicht noch einmal mitmachen.

Ähnliche Fragen:

Soll ich meinen Ex überhaupt zurück erobern?

Wenn du dir nicht sicher bist ob es wirklich das beste ist ihn zurückzugewinnen, solltest du dir nach einer Trauerphase darüber klar werden was du wirklich willst. Du musst dir sicher sein, dass du mit manchen Eigenschaften, die er hat und die dir nicht so gut gefallen leben kannst. Bevor du ihn zurückeroberst musst du wissen ob du die Beziehung wirklich willst ansonsten ist die nächste Trennung nicht weit. Also sei ehrlich zu dir selbst um dir weiteren Herzschmerz zu ersparen

Habe ich Chancen auf eine erneute Beziehung mit meinem EX?

Diese Frage hängt immer auch von den Umständen einer Trennung ab. Wenn Betrug stattgefunden hat musst du dich fragen ob du wieder vertrauen kannst beziehungsweise umgekehrt. Wenn äußere Umstände wie zum Beispiel die Familie oder die Distanz zur Trennung geführt haben musst du dich fragen ob ihr das besser oder anders lösen könnt, denn äußere Umstände sind nicht so leicht zu verändern. Bei zwischenmenschlichen Beziehungsproblemen hilft oft schon ein klärendes Gespräch, um herauszufinden ob es lösbare Probleme sind. Wichtig ist es, die Situation genau zu analysieren.

Fazit:

Wenn du deinen Ex nach der Trennung zurückgewinnen willst, solltest du es mit dieser Strategie probieren. So hast du die besten Chancen auf ein Beziehungs -Comeback. Halte die erste Kontaktsperre ein, konzentriere dich auf dich selbst und lass dich nicht gehen. Damit ist der erste Schritt getan.

Wenn du dich dann auch noch an die Regeln zur ersten Kontaktaufnahme nach der Trennung hältst, ist es nicht mehr weit bis zum ersten Date und von da aus zum Neuanfang.

Suhle dich nicht im Selbstmitleid, sondern kümmere dich um dich selbst, so wird dein Ex merken was für eine großartige Frau du bist.

Würdest du dieses Strategie ausprobieren oder würdest du etwas anders machen?

Teile